Spagyrische Pflanzenessenzen

Die Spagyrik ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, dessen Ursprünge viele Jahrhunderte alt sind. Das Wort stammt aus den griechischen Begriffen spao (ich trenne) und ageiro (ich führe zusammen), das den Herstellungsprozess der Heilmittel beschreibt. Pflanzen werden in ihre Bestandteile zerlegt - vergoren, destilliert, verascht - und dann wieder zusammengefügt.

Die Spagyrik entspricht dem, was man auch Traditionelle Europäische Medizin nennt. Durch die Art der Herstellung beinhalten die Essenzen die aromatischen Öle der Pflanzen, aber auch ihre Mineralien und Spurenelemente sowie die geistige Essenz, und erhalten so ein beachtliches energetisches Potential.

Bei der spagyrischen Aufbereitung von Pflanzen werden alle drei Prinzipien der Pflanze, die Körper, Geist und Seele der Pflanze repräsentieren, in ein ausgewogenes Verhältnis gebracht. Auch der Mensch wird als eine Gesamtheit von Körper, Geist und Seele betrachtet, die in einem Gleichgewicht stehen sollen, um Gesundheit zu erlangen oder zu erhalten. Spagyrische Pflanzenessenzen spiegeln also unsere eigenen Themen und sollen so das Gleichgewicht im Menschen durch Anregung der Selbstheilungskräfte wieder herstellen helfen. Sie wirken auf körperlicher Ebene, aber auch energetisch, seelisch.

Je nach Fall nutze ich in meiner Arbeit diese Heilkraft der Pflanzenessenzen der Phylak Sachsen® GmbH oder auch von Soluna, um eine individuelle Therapie für Sie zu erarbeiten. In der Regel entstehen so individuell für Sie rezeptierte und in einer Apotheke hergestellte Mischungen. Die Essenzen sind sehr sanft und durch die beschriebene Herstellungsmethode auch bei Unverträglichkeiten oder Allergien gegen einzelne Pflanzen unbedenklich.

Bei Fragen bin gerne für Sie da.

© 2023 BERLIN DESIGN. Erstellt mit Wix.com.